Cranio sacrale Therapie

Diese Therapieform ist eine Säule der Osteopathie. Kopf und Kreuzbein nehmen eine Schlüsselstellung für ein gesundes und harmonisches Funktionieren des Organismus ein. Diese manuelle Methode wende ich bevorzugt nach Unfällen, bei Beckenfehlstellung, Stauchungen, Rückenschmerzen, stimuliere den Liquor (Hirn-Rückenmarksflüssigkeit und den cranialen Rhythmus sowie nach schwerer Geburt. Mein Fokus richte ich auf die Mobilität und Wechselbeziehung zwischen Knochen, Muskeln, Faszien, Sehnen zum harmonischen Miteinander funktioneller Bewegungsabläufe. Diese manuelle Therapie hat Auswirkungen auf die Atmung, das Herz-Kreislaufsystem, auf emotionale Störungen, Spannungszustände, Beinlängendifferenz, Kopfschmerzen, Kiefergelenkbeschwerden, Tinnitus, Schwindel, Verdauungsstörungen u.v.m. Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Ausschließlichkeit in der Therapie. Cranio sacrale-Therapie kann mit anderen naturheilmedizinischen Methoden kombiniert werden. Eine Behandlung dauert in der Regel 50 Minuten.